Willkommen

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite!

Ein Profilbild von Toni Barth

Hallo zusammen! Mein Name ist Toni Barth und ich möchte mich und meine Arbeit kurz vorstellen. Du kannst entweder die Navigation oben benutzen, um mehr über die Themen zu erfahren, die dich besonders interessieren, oder einfach weiterlesen, um einen kurzen Einblick in das zu bekommen, was ich gerade mache.

Werdegang

Aufgewachsen als blinder Junge in Halle (Saale), musste ich schon sehr früh mit Computern in Berührung kommen, um in der Schule mithalten zu können. Mein Interesse wuchs schnell und ich begann im Alter von 13 Jahren, kleinere Anwendungen zu entwickeln. Nach der Schule begann ich ein Studium der Angewandten Informatik mit dem Schwerpunkt Spieleentwicklung, zunächst als Bachelor und dann als Master. Während des Studiums begann ich auch als Entwickler im SAP-Umfeld zu arbeiten, merkte aber schnell, dass ich besser für die Entwicklung webbasierter Anwendungen geeignet war. Also arbeitete ich weiter als Webentwickler, bis ich schließlich eine Stelle als Dozent und Administrator an meiner Alma Mater, der Hochschule Anhalt in Deutschland, annahm, wo ich seit 2021 tätig bin.

Softwareentwickler

Einige meiner softwarebasierten Projekte findest Du im Navigationsbereich oben. Ich interessiere mich hauptsächlich für webbasierte Lösungen und multimediale Anwendungen für alle möglichen Zwecke. Ein Beispiel für meine Arbeit ist Musical Sight, eine Webanwendung mit verschiedenen Informationen zu Musiktheorie, die speziell für die Verwendung von Bildschirmlesetechnologie entwickelt wurde.

Berater für Barrierefreiheit

Dank meiner Blindheit beschäftige ich mich seit den frühen 2000er Jahren mit verschiedenen Bildschirmlesetechnologien und Betriebssystemen. Mit diesem Fachwissen habe ich mit verschiedenen Unternehmen zusammengearbeitet, um die Zugänglichkeit ihrer Hardware- und Softwareprodukte zu verbessern oder alternative Zugangsmöglichkeiten zu finden. Prominente Beispiele sind die Arbeit von Audient an der Barrierefreiheit ihrer iD- und EVO-Audiointerface-Serien und meine Arbeit an den Betatests für die Barrierefreiheit von Ableton 12. Ich bin auch Teil des ReaHotkey-Projekts, das darauf abzielt, Barrierefreiheit für musikbezogene Software zu ermöglichen, insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn sie in der digitalen Audio-Workstation REAPER betrieben wird.

Content Creator

Alles rund um Musik und Audio im Allgemeinen ist auf meinem englischsprachigen YouTube-Kanal Toni Barth Music zu finden. Dort lade ich nicht nur Covers und neue Kompositionen hoch, sondern auch jede Menge Tutorials, Software- und Hardware-Reviews und vieles mehr, alles mit Blick auf Barrierefreiheit aus der Sicht einer blinden oder sehbehinderten Person. Zudem habe ich gemeinsam mit Christian Ohrens eine Reihe von Podcast-Episoden für den OffSight-Podcast des DBSV produziert, in welcher wir euch den Einstieg in die digitale Audio-Workstation REAPER näher bringen. Hier kannst du dir Episode eins anhören.

Schulungen

Wenn Du auf der Suche nach einer persönlichen Schulung zu verschiedenen Themen der Programmierung oder Musik-/Audiobearbeitung bist und dich mit mir als Person und Tutor wohl fühlst, biete ich meine Dienste hierzu gerne an. Und das Beste ist, dass es erschwinglich ist und an keine Bedingungen geknüpft ist. Bitte schau dir meine spezielle Unterseite dazu an.

Kontakt

Solltest Du zu mir Kontakt aufnehmen wollen, findest du alle denkbaren Wege auf der dafür vorgesehenen Unterseite.

Unterstützung

Für den Fall, dass Du meine Arbeit finanziell unterstützen möchtest, kannst Du dies über einen der auf der speziell dafür vorgesehenen Unterseite aufgeführten Wege tun. Bitte bedenke jedoch, dass ich derzeit nicht auf deine Unterstützung angewiesen bin, da ich in Vollzeit arbeite. Unterstütze mich daher nur dann, wenn du dies auch wirklich möchtest.